Preisgestaltung

Was kostet ein Piercing? Diese Frage wird uns jeden Tag sehr oft gestellt. Klar will man als Kunde vergleichen, und dies geht am besten über den Preis!?

Nicht unbedingt!

Wenn nicht verglichen wird was in dem jeweiligen Studio beinhaltet oder eben nicht im Preis beinhaltet ist.

Für eine bessere Vergleichbarkeit habe ich deswegen die folgende Preisliste erstellt. Hier kann jeder Kunde im Baukastensystem entscheiden was er möchte. Mehr Leistung und Service oder lieber den Grundbaustein mit einem "Steinchen" als "add on".



Neben den Betriebskosten (Miete, Personal, Strom bis hin zum Desinfektionsmittel und Sterilisator) sind die Materialkosten, abhänig natürlich von der Qualität und Güte und auch die Verbrauchsmaterialien im Preis enthalten.

Je höherwertiger also der Schmuck, die verwendeten Nadeln und sonstigen Materialien sind, plus in welcher Lage sich das jeweilige Studio befindet und welcher Personalaufwand (z.B. wegen der langen Öffnungszeiten, etc.) betrieben werden muss, je höher ist der Preis für ein Piercing.

Aber auch der Nutzen für den Kunden ist durch die bessere Erreichbarkeit und vor Allem durch die Verwendung von Materialien in höchster Güte viel höher zu bewerten, und wird von vielen Kunden leider in Ihren Überlegungen sehr oft vernachlässigt!?

Alle Preise sind inklusiv der 19% Mehrwertsteuer, welche sofort abzuziehen und an das zuständige Finanzamt abzuführen sind. Ein "offizielles" Studio wird Ihnen für jeden Kauf und jede Dienstleistung einen Beleg ausstellen.


Dies bedeutet, dass jedes Studio nur an ein paar Punkten "sparen" kann, um einen vermeindlich günstigeren Preis anbieten zu können. Diese sind z.B.:

- Abrechnung OHNE Beleg (Schwarzgeld)

- minderwertiger Schmuck

- Einsparungen bei der Hygiene

- weniger Service

- Beratungszeit

- Miet- oder Finanzierungskosten (Privatpiercer, etc.)

- KEINE Haftpflichtversicherung